Hast Du eine Morgenroutine?

Written by on 26. Januar 2018

Ich höre gerade ein Buch. Also, ein Hörbuch. Und zwar „Miracle Morning“, von Hal Elrod (PartnerLink siehe unten). Dieses Buch handelt von ihm selbst und zeigt im Endeffekt, soweit ich das bis jetzt beurteilen kann, wie wichtig eine feste Morgenroutine für den persönlichen Erfolg ist.

Oder eher, um eine Ecke weiter zu gehen, wie wichtig die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit ist, um für sich erfolgreich zu sein, was auch immer das für den jeweils einzelnen bedeuten mag. Und die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit ist durch eine feste Morgenroutine viel einfach.

Wie man die erste Stunde des Tages gestaltet, so verbringt man den ganzen Tag. Man kann sich treiben lassen. Schlafen bis man aufwacht, dann mal schauen, was man tut, und ruckzuck ist eine Stunde mit Nichtstun vorbei. Dann gestaltet man auch den restlichen Tag eher etwas gemütlicher.

Oder man steht auf, früh, und beginnt mit einer vorher überlegten Routine. 60 Minuten, aufgeteilt auf zehn Einheiten. Meditieren, Sport, lesen, Affirmationen, Visualisierung, Journaling. Eine Stunde, die erste Stunde des Tages, absolut durchgetaktet, und Du setzt die Benchmark für den ganzen Tag. Du programmierst Dich quasi auf Erfolg. Zum Einen, weil die eine Stunde ausstrahlt auf den Rest des Tages: zielstrebiges, ablenkungsfreies Vorgehen. Zum Anderen, weil die ganze Stunde darauf ausgerichtet ist, Dich auf Deine langfristigen Ziele auszurichten.

Alle sechs Methoden sind auch alleine schon super, um Vorwärts zu kommen. In dieser Kombination gibt das sicher nochmal einen richtigen Boost.

Mir ist beim Zuhören aufgefallen, dass ich schon ganz schön weit war. Den Großteil der Übungen habe ich schon regelmäßig gemacht, aber irgendwann aus den Augen verloren. Sich eine neue Gewohnheit anzutrainieren ist hart und langwierig. Umso ärgerlicher ist es, wenn man es fast geschafft hat, und dann doch nicht durchhalten kann. Diese Durststrecke steht mir auch beim Schreiben noch bevor.

Ich bin gespannt auf den Rest des Buches. Ich versuche, es morgen fertigzuhören. Ich denke, ich werde danach wieder mit einer Morgenroutine beginnen.

Mich interessiert brennend, wie das bei Dir ist? Hast Du auch eine Morgenroutine? Was hat sich aus Deiner Sicht verändert, seit Du diese hast? Lass es mich wissen!

 

 

 



Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *




Continue reading


Search
Please visit Appearance->Widgets to add your widgets here